menschen zu helfen, ist
meine motivation

Ein kleiner EInblick

Ich bin Heilpraktikerin und habe meinen Schwerpunkt in der ganzheitlichen Schmerztherapie. Auf der Basis vieler Fortbildungen im Bereich systemischer Aufstellungsarbeit, Coaching, NLP und intensiven, eigenen Erfahrungen im Umgang mit Schmerzpatienten habe ich ein neues Schmerztherapiekonzept entwickelt. Es nennt sich Doletionstherapie und vereint effizient die Vorzüge vieler mentaler und manueller Methoden.

Vor meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin war ich 17 Jahre am Lehrstuhl für Physiologie, Tierärztliche Fakultät, LMU München in Forschung und Lehre tätig, wo ich promovierte und habilitierte. Dort betrieb ich Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Immunologie und wurde dafür mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet (Förderpreis der Therese-von-Bayern-Stiftung 2012, Sonderpreis des Zonta Club München I zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere 2012, Förderpreis der Akademie für Tiergesundheit 2011, Alumni Promotionspreis 2004).

Meine Lehrtätigkeit umfasste schwerpunktmäßig die Sinnesphysiologie, zu der neben den Sinnesorganen wie Auge und Ohr auch die Oberflächen- und die Schmerzsensibilität zählt.

Schon während meiner Lehrtätigkeit als Privat-Dozentin an der LMU München, kam ich in Kontakt mit Menschen, die mir von ihren Schmerzen berichteten. Damals war ich zwar noch keine Heilpraktikerin , aber ich konnte im persönlichen Kontakt, durch meine einfühlsame, herzliche und kompetente Art, diesen Menschen neue Lebensqualität geben. Daraus erwuchs der Wunsch, diese Fähigkeiten auszubauen und viele Menschen mit diesem neuen Therapiekonzept zu behandeln. Ich hatte meine Berufung gefunden.

Geboren bin ich 1975 in Landshut, habe vier Kinder und wohne seit 1995 in München.